Wasser Marsch!

Wasserversorgung weiter optimiert

Die Verbandsgemeindewerke Hachenburg haben in einer Bauzeit von lediglich zwei Monaten auf einer Länge von rund 2,3 Kilometern eine neue Wasserleitung zwischen der Stadt Hachenburg und der Pumpstation in Müschenbach errichtet und rechtzeitig zu den hochsommerlichen Tagen Anfang August in Betrieb genommen.


Über diese Leitung kann der in Müschenbach und Astert, wie auch anderorts, gestiegene Bedarf an Trinkwasser gedeckt werden. Die rückläufige Quellschüttung aufgrund der niedrigen Grundwasserstände hat ebenfalls zum kurzfristigen Bau dieser Leitung beigetragen, über die bis zu 60 m³ pro Stunde umverteilt werden können.


Die Verbandsgemeindewerke Hachenburg danken allen Beteiligten, insbesondere der Familie Haas und den Anliegern im Bereich des Hof Kleeberg sowie der Ortsgemeinde Hattert für ihre Unterstützung und ihr Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Bild

Schon gesehen?

Unsere Pool-Tipps

Folgen Sie uns virtuell

Die VG-Werke Hachenburg sind in verschiedenen Medien und auf den unterschiedlichsten Kanälen präsent. Folgen Sie uns dort und informieren Sie sich einstweilen virtuell von uns und unseren Aufgaben. Den echten Blick hinter die Kulissen, insbesondere den neuen Hochbehälter Luckenbach, zeigen wir Ihnen, sobald möglich – versprochen!

Facebook

Instagram

Icon

VGWE Hachenburg

der direkte Draht

Offene Fragen zu aktuellen Themen? - Wir antorten gerne!

Und das nicht nur zum Thema Corona. Auch bei Fragen oder Interesse zu allen anderen Bereichen und Aufgaben der Verbandsgemeindewerke Hachenburg. Wir freuen uns auf den Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde Hachenburg. Nutzen Sie dazu auch gerne unsere Social-Media Angebote!